DKW NZ 350

Wenn Sie eine NZ 350/350-1 besitzen, dann melden Sie sie hier an

Moderator: Mods

Skorzeny
Tool Cleaner
Tool Cleaner
Posts: 27
Joined: Wed Jun 23, 2010 2:43 pm
Location: Erzgebirge / Deutschland

DKW NZ 350

Post by Skorzeny » Mon Nov 15, 2010 6:49 pm

Grüße

Ich hab mir letztens von einem Bekannten diese Maschine gekauft, nachdem ich ich mich in die NZ verliebt hab. Sie wurde komplett aus einzelteilen zusammengebaut und soll von der Ausrüstung her eine Modell 1943 darstellen.
Ich weiss das einige Sachen nicht original sind (vorderer Kotflügel IZH, Tankdeckel IZH, Tacho, Gepäcktaschenhalter-Eigenbau, Gepäcktaschen -Repro, Sitzbezüge, Sozius-Sitzhalter). Es gibt also noch so manches zu machen.

Die Fahrgestellnummer ist 601942 und als Baujahr 1942 ausgewiesen. Der Motor hat die Nummer 996089 und ist mit einer 41 (Bj.41) an der vorderen Halterung des Motors gestempelt.

Mich würde mal bitte eure Meinung zu dem Moped interessieren. Hoffentlich wirds nich ganz so schlimm :)

MfG Martin

MartinDrechsel@gmx.netImage
Image
Image
Image
Image
nz schrauber
Novize
Posts: 16
Joined: Wed Dec 23, 2009 7:00 pm
Location: Germany

Post by nz schrauber » Mon Nov 15, 2010 10:46 pm

Hi,
sieht doch ganz nett aus. Falsch und fehl Teile lassen sich ersetzen.
Natürlich ist alles original immer schöner aber lieber mal ein ish Teil
und das ganze fährt als eine ewige Baustelle nur weil etwas originales
fehlt. ( ist meine Meinung)
Auch werden die Preise für originale Teile immer unglaublicher.
Ebay Fluch und Segen.
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Post by RTWOLLE » Tue Nov 16, 2010 7:25 pm

Hallo Martin,
Glückwunsch!!
sieht doch gut aus! Kannst doch auch fahren.
Und hast alle Zeit der Welt, das Krad auf einen originalen Stand zu bringen, wenn Du das willst, nur nichts übereilen.
Lampe mit Zwille und Wirbelluftfilter sind von der 350-1, da hast Du doch Tauschteile!
Und das vordere Schutzblech ist doch auch gut. Gehört auch an die 350-1. Woher weißt Du , daß das von der IZH ist? Die untere Strebe sieht doch sehr original aus. Dann höchstens von der IZH 350, denn die IZH 49 hatte wohl die Strebe nicht mehr außen herumgeführt.
Und die original Pagusa Satteldecken gibt es bei Oldtimergarage in Polen.
Also Gute Fahrt.
Wolfgang
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
Skorzeny
Tool Cleaner
Tool Cleaner
Posts: 27
Joined: Wed Jun 23, 2010 2:43 pm
Location: Erzgebirge / Deutschland

Post by Skorzeny » Tue Nov 16, 2010 11:12 pm

Erstmal danke für die Rückmeldungen.

Bezüglich des Kotflügels denke ich das es sich um einen IZH-Kotflügel handelt da der innere Rand flach umgebördelt ist. Das ist doch bei der IZH so, oder?
Hinten ist der Kotflügel rund umgebördelt.

Also Repro Pagusa-Satteldecken hab ich drauf, ich hab alledings mal gehört, dass da die Framo-Satteldecken drauf gehören. Was ist nun Richtig?

Was sagt ihr zu den Fußrastengummis? Ich musste mir schon anhören, dass die Nachkrieg wären.

Und was sagt ihr eigentlich zu den Nummern Rahmen und Motor. Sind die in Ordnung?

Schon mal danke

Gruß Martin
nz schrauber
Novize
Posts: 16
Joined: Wed Dec 23, 2009 7:00 pm
Location: Germany

Post by nz schrauber » Wed Nov 17, 2010 4:15 pm

Hallo Martin

Pagusa ist O.K. Framo geht auch aber nicht auf dem gleichen Sattelgestell
bei deinem Sätteln ist Pagusa richtig. Die Fußrasten Gummis habe ich
auch es gibt aber auch runde und die sollen vorkrieg sein bin aber nicht
100% sicher.
Deine Rahmennummer ist recht ungleichmässig geschlagen bei meinen
Rahmen sind die Zahlen immer gleichmäßig in der Reihe geschlagen.
1942 BJ. und Rahmennummer 60 1942 Zufall? Und ist es richtig das
es bei diesem BJ.noch eine Diebstahsicherung gibt?

Das fällt mir auf wenn ich die Bilder ansehe habe aber nicht genug Ahnung
um es zu werten.

Vielleicht klärt mich ja mal jemand auf was richtig ist und was nicht.

Sorry mehr Fragen als Antworten.

Aber es ist und bleibt für mich eine schöne Maschine.

Gruß

Bernd
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Post by RTWOLLE » Wed Nov 17, 2010 8:32 pm

Hallo Martin, schau doch hier mal auf der Startseite nach, da findest Du viele Hinweise zu Baugruppen bzw Eintelteilen, passend zu den jeweiligen Baujahren.
Z.B. Deine Lampe oder Dein Schutzblech vorn.
Was die Fg-Nr. betrifft, weiß ich nicht, ab wann diese vom hinteren Rahmenteil (links unter dem Sattel) vor zum Steuerkopf gewandert ist.
Auch die Begrenzung der FG-Nr. , bei Dir durch die offenen Sterne, bei anderen Durch "Schneesterne" kann ich nicht deuten: gab es das in zwei Varianten?
Aber es gibt noch mehr Sachkundige hier im Forum.
Grüße
Wolfgang
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
Skorzeny
Tool Cleaner
Tool Cleaner
Posts: 27
Joined: Wed Jun 23, 2010 2:43 pm
Location: Erzgebirge / Deutschland

Post by Skorzeny » Thu Nov 18, 2010 10:22 am

@ nz schrauber
das mit der Fahrgestellnummer kam mir eben auch so komisch vor. Ich hoffe bloß das ich nicht so eine IZH-Gurke hab.

Ich hoffe mich kann hier noch jemand aufklären.

Gruß und danke

Martin
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Post by RTWOLLE » Thu Nov 18, 2010 11:40 am

Hallo Martin,
dann mußt Du mal den Tank abnehmen und nach der Ersatzteilnummer des Rahmens sehen. Steht am oberen Rahmenrohr in der Nähe des Steuerkopfes.
1122 514-0 oder 122514-2, ----514-4 ist IZH.
Die Bilder sind ais dem Thread von @zylinder über seine originale NZ.
Ihn kannst Du übrigensauch nach dem vorderen Schutzblech fragen, wie das original aussehen muß. Aber an Deine gehört ja eh ein anderes dran.
grüße
Wolfgang
Image
Image
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
Skorzeny
Tool Cleaner
Tool Cleaner
Posts: 27
Joined: Wed Jun 23, 2010 2:43 pm
Location: Erzgebirge / Deutschland

Post by Skorzeny » Thu Nov 18, 2010 12:05 pm

Ich werd mal nach schauen. Ich bin aber erst in zwei Wochen wieder daheim. Solang muss ich mich noch gedulden:(

Es ist nur ein Vorschlag aber wäre es nicht vieleicht auch sinnvoll hier auf der Netzseite mal eine Gegenüberstellung (NZ-IZH) zu bringen. In der mal wirklich alle Unterschiede im Detail aufgeschlüsselt sind. Ich denke das wäre für viele hilfreich und man müsste nicht immer erst alle Threads durchsuchen.
Aber wie gesagt das ist nur ein Vorschlag und ich will hier jetzt auch nicht vom eigentlichen Thema ablenken. Das könnte man vieleicht im allgemeinen Teil diskutieren.

Gruß Martin
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Post by RTWOLLE » Thu Nov 18, 2010 3:14 pm

Hallo Martin,
eien Gegenüberstellung NZ-IZH finde ich sehr schwer, zumal IZH ein sehr komplexeres Thema ist als NZ. Sie wurde in etlichen Varianten gebaut. Und es gibt nicht viele Informationen. Eins jedochsteht fest IZH 350 und NZ 350-1 waren außer dem Motor erst einmal "fast " baugleich, so daß man manchmal auf den ersten Blick garnicht unterscheiden kann, was nun was ist. Ist natürlich für die Ersatzteilsuche manchmal von Vorteil.
Es gibt eine IZh Seite, die sich mit Detailfragen befasst ,; ich muß mal schauen, ob ich sie finde.
Und dann die große Frage: wer will/soll/kann das machen!!!???
Grüße
Wolfgang
Hier was zum stöbern:
http://www.izh-49.de/index.php
http://www.galerii.tsiklitall.org/displ ... at=0&pos=1
Hier noch einen Seite , die sich ausschließlich mit Detailvarianten der IZH befasst (Google- Übersetzer benutzen).
http://www.retromoto.lv/forum/iz-350-un ... -t1292.htm
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
martdapp
Master Mechanic
Master Mechanic
Posts: 949
Joined: Sat Jan 19, 2008 9:46 am
Location: Hoensbroek Niederlande

Post by martdapp » Fri Nov 19, 2010 7:53 pm

Also Du hast schon recht mit das Vordere Schutzblech, die von IZH sind flach umgebroedelt, dabei sind die auch nicht so schwer wie die org. NZ-bleche. Ausserlich sind es aber dieselbe. Wenn es einen NZ43 dastellen soll, dan waren die frueher variationen noch mit das alte Schutzblech vorsehen. Der Vorderlampen-halter sollte fuehr das typ 43 schraeg nach vorne stehen. Wie bekant war die erste Vorderlampe nur an die untere Mittelstelle festgeschraubt, im Felde brach das aber schnell. Deshalb hat man zuerst die schon vorhandene RT-lampe fuehr den typ 43 angebaut.
Deshalb war der jetzt u-formigen Halter (2 befestigungen an der Seite) schraeg nach vorne gebogen. Spaeter war auf die NZ-1 eine neue Lampe angebracht, da war der Halter wieder gerade. Mit die Lima die selbe geschichte, zur schutz wurde das Lima-gitter gebraucht, nachher hat man bemerkt das die kleinere RT Lima besser war, deshalb an die NZ-1 die RT lima. Meine meinung; sieht recht gut aus, wenn man die org. Bilder auf dieser Seite anschaut, dan bemerkt man schon schnell das es auch schon waehrend des Krieges alte Anbauteile auf neuere Maschinen verbaut waren. F.g. Martin
Skorzeny
Tool Cleaner
Tool Cleaner
Posts: 27
Joined: Wed Jun 23, 2010 2:43 pm
Location: Erzgebirge / Deutschland

Post by Skorzeny » Fri Nov 19, 2010 8:12 pm

Ob die Teile da jetzt zeitlich ranpassen ist mir fast egal. Damals wurde im Prinzip alles verbaut was gerade da war. Was mir halt noch Sorgen macht ist die Rahmennummer. Nach der Ersatzteilnummer kann ich erst wieder schauen wenn ich in zwo Wochen zu hause bin.

Welcher Spulenkasten wurde eigentlich verbaut? Ich hab den Sp 12 R dran. Ist das richtig?
Und was meint ihr eigentlich zur Motornummer?

Gruß Martin
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Post by RTWOLLE » Fri Nov 19, 2010 11:15 pm

Hallo Martin,
der Spuka passt schon, aber mit Deinem Motor stimmt was nicht.
Er ist wie du sagst mit BJ 41 vorn gemarkt, aber die Motornummer steht für 39/40. Wenn man sich die Nummer ansieht, könnte man meinen . daß sie nachgeschlagen wurde. Das ist an und für sich nicht weiter tragisch, aber Du willst es ja wissen! Außerdem fehlen vor und hinten die Sterne.
Siehe hier:
http://www.dkw-nz.net/cms/upload/img_pd ... 20NZ-d.pdf
und hier:
http://www.dkw-nz.net/cms/upload/img_pd ... tellnr.pdf
Aber Du mußt auch mal selbst aktiv werden, es steht doch alles/vieles hier im Forum! Da mußt Du Dich selbst mal durchklicken, das wird Dir keiner abnehmen.
Es bleibt aber trotzdem eine Schöne Maschine.
Grüße
Wolfgang
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
Skorzeny
Tool Cleaner
Tool Cleaner
Posts: 27
Joined: Wed Jun 23, 2010 2:43 pm
Location: Erzgebirge / Deutschland

Post by Skorzeny » Sat Nov 20, 2010 1:49 am

Das mit der Motornummer und dem Baujahr kam mir ja auch schon komisch vor.

Aber der IZH-Motor hatte ja seine Motornummer vorn neben der Halterung , oder? Da ist zumindest nichts zu erkennen, das da irgendwas geschliffen wurde.

Ich häng mal noch ein paar Bilder ran. Ich werd da einfach nicht schlau draus.
Das lässt mich aber auch nicht in Ruhe :?

Image
Image
Image
Image
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Post by RTWOLLE » Sat Nov 20, 2010 11:26 am

Das ist schon ein DKW Motor, da brauchst Du Dir keinen Sorgen machen.
Der IZH- Motor sieht aus wie der Motor von der 350-1, nur eben in ALU.
Und hatte nicht diesen Kontrolldeckel auf der Kupplungsseite und auch nicht die große LIMA rechts.
Wolfgang
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
Post Reply