Schutzblechvarianten

Hier können alle Themen über die RT125 - Wehrmachtsausführung diskutiert werden

Moderator: Mods

Post Reply
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Schutzblechvarianten

Post by RTWOLLE » Thu Jan 12, 2012 10:59 pm

Habe durch Zufall zwei verschiedene Schutzblecharten derRT 125 WH entdeckt.

1.Variante
-Blech wie zivil, aber Verstärkungblech für die außenliegende Strebe vorhanden
-Ausprägung für Nummernschild (zivil) fehlt
-Schlitze Kabelbinder für außenliegendes Kabel zum Rücklicht vorhanden
= frühe Ausführung

2. Variante
-neue Ausführung mit offener Sicke wie Bei NZ 350-1
- Verstärkungblech für die außenliegende Strebe vorhanden
-Sicke an der Kante wie zivil fehlt, also kreisförmiger Blechquerschnitt
--Schlitze Kabelbinder für außenliegendes Kabel zum Rücklicht vorhanden, aber an anderer Stelle plaziert
=späte Ausführung

das Blechteil habe ich im Rohzustand erworben, nie eingebaut, es fehlte die Versteifungsrippe
Hat jemand noch eine andere Variante?

Bilder im Vergleich zur zivilen Ausführung

andere Bilder kann ich bei Interesse einfügen
Grüße
RTWOLLE
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
R75-Fahrer
Novize
Posts: 9
Joined: Sun Feb 06, 2011 5:25 pm
Location: Germany

Re: Schutzblechvarianten

Post by R75-Fahrer » Mon Jan 16, 2012 2:22 pm

Hallo RTWOLLE,

nach meinem Kenntnisstand ist der von dir beschriebene Kotflügel VARIANTE 1 nicht von DKW, sondern vom russischen Nachbau der Rt 125 Moskva, habe selbst originale Wehrmachtskoflügel in originalfarbe und hatte bis vor kurzem noch einen Satz von einer Moskva. Die Kotflügel sind bis auf die Börtelung identisch.

Mit freundlichen Grüßen
RT 125 n.A. Bj. 43
BMW R 75 Bj. 43
RTWOLLE
Mechanic
Mechanic
Posts: 413
Joined: Sun Sep 06, 2009 6:06 pm
Location: Thüringen/Deutschland

Re: Schutzblechvarianten

Post by RTWOLLE » Mon Jan 16, 2012 4:21 pm

hallo R75-Fahrer,
die von mir beschriebene Variante 1 kann nicht von der Moskwa oder Komet sein.
Als in Zschopau die Bänder abgebaut wurden, gab es nur eine Schutzblechvariante für das hintere Schutzblech, Variante 2:glatte Ausführung mit offener Börtelung.
Die wurde dann auch in Moskau oder Kovrov weiter produziert, vielleicht dann mit geschlossener Börtelung. Auch mit den Schlitzen für die Kabelführung vor und hinter der Gepäckbrücke.

Die von mir beschrieben Variante 1 hat geschlossene Börtelung und die Profilierung des Blechs wie die Zivilvariante. Das sieht man auf dem Bilder nicht so recht. Auch sind die Schlitze für die Kabelführung anders platziert.
Hier noch mal Bilder zur Unterscheidung.
Grüße
RTWOLLE
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
IFA/DKW RT 125/RT 125n.A.
DKW NZ 350-1
DKW KLM C 100/C 1/ GG 400/StL 462A
Post Reply