Abdeckung der Überstöhmkanäle

Grundsätzliche Informationen zu DKW NZ 350ern

Moderator: Mods

Post Reply
User avatar
pararigger
Assistant Mechanic
Assistant Mechanic
Posts: 133
Joined: Tue Oct 20, 2009 7:55 pm
Location: Altenstadt Obb. Germany

Abdeckung der Überstöhmkanäle

Post by pararigger » Wed Nov 25, 2009 6:05 pm

Hallo zusammen!
Auf der NZ Seite wird der Unterschied der Zylinder der 350er und der 350-1 erklärt. Hier heißt es das bei der -1 die Abdeckungen der Überströhmkanäle aus Gusseisen sind.
Nun meine Frage:
Meine NZ-1 ist Baujahr 44. Rahmen und Motornummer stimmen überein. Und obwohl es eine -1 ist sind die Dinger bei mir aus Alu.
Desweiteren habe ich auch den Fußschalthebel der 43er.
Wurden evtl bei den ersten -1 noch Teile der 43er NZ verbaut?
Ansonsten wurden die Teile vielleicht nach dem Krieg getauscht.

Danke und Gruß,
Matt
Wilhelm_Heidkamp
Mechanic
Mechanic
Posts: 526
Joined: Wed Jan 02, 2008 8:33 pm
Location: Schleswig-Holstein, Germany

Post by Wilhelm_Heidkamp » Sat Nov 28, 2009 2:06 pm

Die Teile wurden höchstwahrscheinlich nach dem Krieg vertauscht. Obwohl in der D 605/27 der Prototyp auch noch die frühen Teile hat. Aber man kann es leicht überprüfen, auf jedem Zylinder ist unten am Rand, unterhalb des in Fahrtrichtung linken Auspuff-Auslasses, das Herstellungsjahr und der Produktionsmonat eingeschlagen. Ich besitze einen späten Zylinder ohne die Alu-Überströmkanäle, Baumonat 3/44, daher ist es unwahrscheinlich, dass NZ 350-1 noch mit frühen Zylindern gebaut wurden, weil dies wahrscheinlich der überhaupt erste Produktionsmonat ist.

Die Überströmkanale erhielten übrigens keine Gussdeckel, sondern die Deckel entfielen. Der NZ 350-1 Zylinder ist aus einem einzigen Guß, ohne Deckel und ohne nach außen austretende Kanäle.
DKW F 102 1965
DKW NZ 350-1 1945
DKW KL C100/C1 Funkwuerfel 1943
DKW GG400 Funkwuerfel
User avatar
pararigger
Assistant Mechanic
Assistant Mechanic
Posts: 133
Joined: Tue Oct 20, 2009 7:55 pm
Location: Altenstadt Obb. Germany

Post by pararigger » Tue Dec 01, 2009 8:36 pm

Ok. klingt logisch!
Ich habe jetzt mal bei meiner NZ nachgeschaut und habe unterhalb am linken Auslass einen stempel gefunden. Ein Kreis mit einer "44". Ein Produktionsmonat ist nicht erkennbar.
Wilhelm_Heidkamp
Mechanic
Mechanic
Posts: 526
Joined: Wed Jan 02, 2008 8:33 pm
Location: Schleswig-Holstein, Germany

Post by Wilhelm_Heidkamp » Thu Dec 10, 2009 9:17 pm

Der Monat steht als einzelne Zahl links neben dem Kreis. Ich stelle am Wochenende mal Bilder von meinem Zylinder ein.
DKW F 102 1965
DKW NZ 350-1 1945
DKW KL C100/C1 Funkwuerfel 1943
DKW GG400 Funkwuerfel
Wilhelm_Heidkamp
Mechanic
Mechanic
Posts: 526
Joined: Wed Jan 02, 2008 8:33 pm
Location: Schleswig-Holstein, Germany

Post by Wilhelm_Heidkamp » Sat Dec 12, 2009 1:23 pm

So, hier an dieser Stelle findest Du die Zahlen:

Image

Und so sehen sie aus:

Image

Ich hatte mit etwas Schmirgelpapier ein wenig den alten Lack entfernt.
Und hier die statt der Überströmdeckel nun angesetzten Rippen:

Image

Hier noch ein Detailbild. Man kann klar erkennen, daß kein Überströmkanal mehr nach draußen tritt:

Image
DKW F 102 1965
DKW NZ 350-1 1945
DKW KL C100/C1 Funkwuerfel 1943
DKW GG400 Funkwuerfel
Wilhelm_Heidkamp
Mechanic
Mechanic
Posts: 526
Joined: Wed Jan 02, 2008 8:33 pm
Location: Schleswig-Holstein, Germany

Post by Wilhelm_Heidkamp » Sat Dec 12, 2009 1:57 pm

Ach übrigens, der Fußschalthebel mit Gummi ist bei den ersten NZ 350-1 okay, das wurde erst soäter aus Materialersparnisgründen geändert, sieht man auch in der Dienstvorschrift. (Etwa gleichzeitig mit Umstieg auf 60mm-Tacho und Wegfall des Gasmaskenbüchsenhalters)
DKW F 102 1965
DKW NZ 350-1 1945
DKW KL C100/C1 Funkwuerfel 1943
DKW GG400 Funkwuerfel
User avatar
pararigger
Assistant Mechanic
Assistant Mechanic
Posts: 133
Joined: Tue Oct 20, 2009 7:55 pm
Location: Altenstadt Obb. Germany

Post by pararigger » Wed Dec 16, 2009 12:10 am

Mein Zylinder ist nur mit 44 gestempelt!
Der Kolben ist 3/44 gestempelt.
martdapp
Master Mechanic
Master Mechanic
Posts: 949
Joined: Sat Jan 19, 2008 9:46 am
Location: Hoensbroek Niederlande

Post by martdapp » Wed Mar 31, 2010 7:41 am

Trotzdem sehe Ich auf Bilder von retaurierte NZ-350-1 sehr oft die Allu. Ueberstrom-kanale!
Wilhelm_Heidkamp
Mechanic
Mechanic
Posts: 526
Joined: Wed Jan 02, 2008 8:33 pm
Location: Schleswig-Holstein, Germany

Post by Wilhelm_Heidkamp » Fri Apr 02, 2010 12:10 am

Ist aber nicht richtig! Einfach eine Frage der Verfügbarkeit: Die alten Zylinder wurden 6 Jahre lang produziert, die Neuen 1 Jahr...
DKW F 102 1965
DKW NZ 350-1 1945
DKW KL C100/C1 Funkwuerfel 1943
DKW GG400 Funkwuerfel
User avatar
thomas591
Site Admin
Site Admin
Posts: 493
Joined: Sun Mar 26, 2006 1:55 pm
Location: Norderstedt / Northern Germany
Contact:

Post by thomas591 » Fri Apr 02, 2010 2:12 pm

Hallo,

nach meinen Erfahrungen ist es ab Ende 43 wirklich schwierig zu sagen welche Teile wann von 350-43 auf 350-1 /früh auf 350-1 spät geändert wurden. Man darf wirklich nicht vergessen das zur damaligen Zeit durch Bombenangriffe die gesamte Deutsche Industrie und eben auch Zulieferwerke stark in Ihrer Produktion beeinträchtigt wurden.

Allein der Wechsel von 350/43 auf 350-1, der wahrscheinlich Anfang 1944 vollzogen wurde, ist schon kaum exakt nachzuvollziehen. Ich vermute das alle Änderungen nach Ende 43 bis 1945 nicht "trennscharf" vollzogen wurden.

Beste Grüße


Thomas
Post Reply